Q-MTS - Das Qualitätsmanagementsystem von MTS

Geltungsbereich

  • Beratung und Durchführung von Marketingaktivitäten im Rahmen der MTS Austria GmbH.
  • MTS Austria GmbH entwickelte das Qualitätsmanagementsystem „Q-MTS“® für Themenurlaube.
  • Interne und externe Qualitätskriterien einzelner Leistungs- und Angebotsträger werden mittels
    Q-MTS® überprüft und bewertet.

Was machen wir?

  • Kontinuierliche Qualitätsverbesserung des Angebotes unserer Kunden
  • Vertrauensbasis für den Endkunden durch eine externe Bestätigung

Wir verwenden dieses System vorrangig zur Überprüfung unserer Angebotsgruppenmitglieder.
Das System ist aber ebenso flexibel einsetzbar für Hotelkooperationen und Tourismusverbände.

Wie setzen wir es um?

Das Q-MTS® Prüfverfahren sieht Qualitätsprüfungen aus verschiedenen Blickwinkeln vor.
Am Beispiel von „Mountain Bike Holidays“ sind das:

Selbstbewertung durch den Hotelier

1. Die Selbstbewertung durch den Hotelier

Individuelle Beratung

2. Die individuelle Beratung durch den
MTS Geschäftsführer bzw. Projektleiter.

Überprüfung der Website

3. Die Überprüfung der Website durch MTS Office:
Lt. Handbuch, mit Handlungs- und Terminvorgaben.
Reporting pro Betrieb!

Mystery Mail

4. Mystery Mail durch MTS Office: Die Überprüfung der Qualität und Schnelligkeit bei der schriftlichen Beantwortung von Kundenanfragen.
Reporting pro Betrieb!

Vor Ort Überprüfung

5. Vor Ort Überprüfung durch MTS Office:
Lt. Handbuch, mit Handlungs- und Terminvorgaben.
Reporting pro Betrieb!

6. Benchmarking und Nachkontrolle.

Q-MTS - Qualitätsmanagementsystem für Hotels & Tourismusverbände

Für wen ist es geeignet?

  • Für Tourismusverbände mit eigenen Gruppierungen wie beispielsweise bikefreundliche Betriebe, die eine neutrale Expertenbewertung benötigen.
  • Für Hotelkooperationen und Angebotsgruppen zur Leistungsüberprüfung ihrer Mitglieder.

Unsere vier Angebotsgruppen:

Tourismusverband:

TÜV Austria zertifiziert

Was bringt's?

Die Überprüfung des Q-MTS durch eine externe, unabhängige Stelle schafft Vertrauen sowohl gegenüber dem Kunden (Mitgliedsbetrieb) als auch gegenüber dem Endverbraucher (Gast).

Hotelkooperationen leisten eine Fülle an Qualitätsversprechen. Mittels Kriterien und Q-MTS werden diese auf mehreren Ebenen überprüft, Mängel und Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Wer setzt es um?

Barbara Thomys

„Sehr dankbar reagiert die Mehrzahl unserer Hoteliers auf die Resultate ihrer Überprüfungen, auf unsere Hilfestellungen und Best Practice Beispiele. Insbesondere neue Mitglieder können damit relativ schnell an das hohe Niveau der Qualität in der Gruppe anschließen.“